Verkehrssünder missachtet Baustelle und Streifenwagen

Verkehrssünder missachtet Baustelle und Streifenwagen

In Fürtstenwalde kam es zu einer ungewöhnlichen Situation auf der Autobahn A12 Berlin - Frankfurt (Oder). Ein Autofahrer ist mit Tempo 157 km/h durch eine Baustelle gerast, ohne dabei den ihm folgenden Streifenwagen bemerkt zu haben.

Dem Bericht der "Berliner Zeitung" zufolge war der Verkehrssünder auf den Weg so stark konzentriert, dass ihm weder Blaulicht noch Martinshorn ins Augen fiel. Auf dem Abschnitt der Baustellt gilt Tempo 60.

Jetzt droht dem zu stark konzentrierten Fahrer ein Fahrverbot von 3 Monaten,  Bußgeld in Höhe von 600 Euro und 4 Punkte in Flensburg dazu.

 


Autor: Agnieszka Sterniak

Ursprung: http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/berlin/detail_dpa_23016068.php