Überholverbot in Ungarn für Lkw

Überholverbot in Ungarn für Lkw

Ab Januar gilt für Lkw und Zugmaschinen ab 7,5 Tonnen in Ungarn ein Überholverbot auf Autobahnen und wenigstens vierspurigen Landstraßen von 6 - 22Uhr.

 

Außerdem besagt eine Verordnung des ungarischen Verkehrsministerium zusätzlich, dass  „ein solcher Sicherheitsabstand gehalten werden, dass sich zwischen ihnen ein Fahrzeugzug, das ebenfalls vom Überholverbot betroffen ist, sicher einreihen kann".

 


Autor: Karolina Schröter

Ursprung: http://www.verkehrsrundschau.de/lkw-ueberholverbot-in-ungarn-1003942.html