Tempolimit für LKW gefordert

Tempolimit für LKW gefordert

Die Polizeigewerkschaft spricht sich für ein Tempolimit von 50km/h für LKW auf Autobahnen aus, nachdem es zu so vielen winterbedingten Unfällen kam. Außerdem sollte auch ein grundsätzliches Überholverbot für LKW gelten, so der DPolG-Chef Rainer Wendt, "Nur so lässt sich bei extremen Wetterverhältnissen verhindern, dass Menschen im Verkehr massenhaft zu Schaden kommen."

 

Wendt kritisier die deutschen Autobahnen, sie seien technisch nicht winterfest. Nur 10% des Straßennetzes seien mit elektronischen Schilderbrücken ausgerüstet, welche je nach Wetter Warn- bzw. Verhaltenshinweise geben könnten. Ebenfalls gebe es Taumittel Anlagen an Gefahrenzonen nicht oft genug.

Im Bezug auf die Winterreifen sollten außerdem die Speditionen verantwortlich gemacht werden. "Nur so lässt sich bei extremen Wetterverhältnissen verhindern, dass Menschen im Verkehr massenhaft zu Schaden kommen."Die Bußgelder sollen von 40 auf 120 Euro erhöht werden, so Wendt.

Außerdem fordert der Verband des Verkehrsgewerbe einen stärkeren Winterdienst auf Autobahnen, da diese zur Versorgung von Wirtschaft und Bevölkerung überaus notwendig sind.


Autor: Karolina Schröter

Ursprung: http://www.verkehrsrundschau.de/polizeigewerkschaft-fuer-bundesweites-tempolimit-fuer-lkw-996194.html