Null-Promille-Grenze wird vorgeschlagen

Null-Promille-Grenze wird vorgeschlagen

Einen Gedanken ist es wert: Die Einführung einer Null-Promille-Grenze in Deutschland um sie Zahl der Verkehrstoten zu reduzieren. Dieser Vorschlag kam erstmals vom Vorsitzenden des ACE Auto Club Europa, Wolfgang Rose. Von ca.58.000 Menschen, die in den letzten 10 Jahren starben, waren davon 7100 in Verbindung mit Alkohol umgekommen. So soll am Freitag zum Abschluss des Fachkongresses in Goslar mit 1600 Experten über die Null-Promille-Grenze diskutiert werden.

 

Die Zahl der Verkehrstoten ist in den letzten zehn Jahren zwar um etwa 47% auf ca. 3700 gesunken, es seine aber noch weitere Bemühungen notwendig. Deshalb ist Rose dafür Fahrer-Assistenzsysteme, wie etwa Stabilitätskontrollen verbindlich vorzuschreiben.

Mit 51 Verkehrstoten je eine Million Einwohner  ist Deutschland auf Platz sieben im Europavergleich, so Rose. Die wenigsten (39 je eine Million Einwohner) gibt es in Schweden und Großbritannien (41), die höchste Zahl von Verkehrsopfern gibt es in Griechenland (129) und Rumänien (130).




 


Autor: Karolina Schröter

Ursprung: http://www.verkehrsrundschau.de/ace-bringt-null-promille-grenze-ins-spiel-1002233.html