LKW-Fahrer spielt Abrissbirne

LKW-Fahrer spielt Abrissbirne

Ein betrunkener LKW-Fahrer ist filmreif in den Drive-In Schalter eines Schnellresteraunts in Himmelkron reingerast. Er fuhr rückwärts in den Schalter trotz LKW-Verbot und zerstörte dabei das Vordach des Gebäudes. Bei Versuchen zu rangieren, landete er auf einer Wiese, wo er sich fest fuhr.

 

Um sich aus seiner misslichen Lage wieder zu befreien, drückte er so lange aufs Gas bis die Reifen qualmten. Auch trotz Zusprachen einiger Mitarbeiter des Restaraunts, drückte er so lange aufs Gas bis die Reifen anfingen zu brennen. 1,6 Promille wurden in seinem Blut festgestellt.

 


Autor: Karolina Schröter

Ursprung: http://www.verkehrsrundschau.de/am-rande-lastwagenfahrer-demoliert-drive-in-restaurant-991408.html