Frostlöcher auf A7

Frostlöcher auf A7

Zwischen der hessisch-niedersächsischen Landesgrenze und Nörten-Hardenberg verursachen tiefe Frostlöcher auf der A7 starke Verkehrsbehinderungen.

 

Richtung Süden wurde die Fahrbahn sogar wegen den großen Löchern gesperrt. Richtung Norden verläuft der Verkehr zum Teil nur einspurig. An manchen Stellen wurde ein Tempolimit von 60km/h verhängt. Es wurde bereits mit Bauarbeiten begonnen, um die Löcher zu flicken. Ab Dienstagmorgen bis Mittwochmittag wird die A7 an dieser Stelle vollständig gesperrt, um die Schäden aus dem Weg zu räumen.

 

 


 


Autor: Karolina Schröter

Ursprung: http://www.verkehrsrundschau.de/frostloecher-behindern-verkehr-auf-der-a-7-stark-997516.html