Erneute Streiks in Frankreich

Erneute Streiks in Frankreich

Erneut gibt es in den sieben großenn Seehäfen in Frankreich Streiks, die bis Sonntg anhalten sollten. Überstunden, Nachtschichten und die meisten Schichten am Wochenende werden verweigert und Tagesschichten werden verkürzt.

 

Die CGT-Hafenarbeitergewerkschaft reagiert damit auf das ihrer Ansicht nach nicht zufriedenstellende Treffen am Montag mit dem neuen Verkehrsstaatssekretär Thierry Mariani. Dieser sei nämlich weit hinter die Zusagen seines Amtsvorgängers Dominique Bussereau bei der Berücksichtigung der sehr schweren Arbeitsbedingungen für die Docker bei der Festsetzung ihres Rentenalters in der gerade beschlossenen Rentenreform geblieben.

Die Streiks bewirkten, dass über 20 Containerfrachter, die an diesen fünf Tagen in Marseille oder Le Havre anlegen und dort ca. 20 000 TEU entladen oder laden sollten, in andere Häfen umgeleitet werden mussten.

 



 


Autor: Karolina Schröter

Ursprung: http://www.dvz.de/news/international/artikel/id/in-den-haefen-wird-erneut-gestreikt.html