Bundestraßenausbau B1 und B184

Bundestraßenausbau B1 und B184

Vier Fahrspuren hat der Autoverkehr zwischen Magdeburg und Heyrothsberge seit gestern zu Verfügung. Heute Mittag soll auch die zweite Brücke, die über den Elbe-Umluftkanal läuft, für den Verkehr freigegeben werden.

 

Seit Juli 2009 ist die erste Brücke fertig nd seitdem laufen die Arbeiten an der zweiten. Der vierstreifige Ausbau der Bundestraße 1 hat den Bund etwa 19 Millionen Euro gekostet. Die Verkehrssituation auf der B1 und B184 sollen durch die vierspurige Verkehrsführung und die neuen Brücken entlastet werden.

 


 


Autor: Karolina Schröter

Ursprung: http://www.verkehrsrundschau.de/kurz-vermeldet-14-dezember-2010-993644.html