Autobahn 250 wird zur A39 umbenannt

Autobahn 250 wird zur A39 umbenannt

Die Autobahn 250 von Lüneburg nach Hamburg ist von 250 zur A39 umbenannt worden.

Der neue Hinweisschild wurde am Mittwoch von dem niedersächsischen Verkehrsminister Jörg Bode (FDP) als Symbol der Umbenennung enthüllt. Die Strecke soll bis Wolfsburg ausgebaut werden und dort mit einem bereits bestehenden Teilstück der A39 von Wolfsburg nach Salzgitter verbunden werden, teilt die Deutsche Presseagentur mit.

Der gesamte Abschnitt soll nach Fertigstellung 105 Kilometer lang sein. Gegen den Ausbau sprechen sich mehrere Bürgeriniativen aus. Die Gegner befürchten Lärmbelästigung und Umweltschäden. Die Befürworter setzen wiederum auf eine bessere Anbindung der strukturschwachen Landesteile im Nordosten Niedersachsens.


Autor: Agnieszka Sterniak

Ursprung: http://www.verkehrsrundschau.de/autobahn-250-wird-zur-a39-983139.html